Thomas Diller

hat an der Wirtschaftsuniversität Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Führung von KMU, Personal und Organisation studiert. Zusatzausbildungen in systemischer Organisationsberatung, Arbeiten mit (Groß)Gruppen, Theaterpädagogik und Dialogprozess-Begleitung. Maßgeblich hat er AVOS und AMD Salzburg, zwei von der öffentlichen Hand bzw. den Sozialpartnern getragene Social Profit Organisationen im Feld Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention, auf- und ausgebaut, sie mehr als zwei Jahrzehnte als Geschäftsführer geleitet. Dabei entwickelte und leitete er eine größere Zahl an Gesundheitsförderungsprojekten in betrieblichen und kommunalen Settings. Lehrtätigkeit an der Universität Salzburg und der FH Salzburg. Als selbständiger Unternehmensberater widmet er sich nunmehr der Entwicklung der in Teams, Gemeinschaften und Projekten vorhandener Potentiale.

Arbeitsschwerpunkt:

  • Ideen für Gemeinwohl-Projekte realisieren
  • Selbstorganisation ermöglichen und begleiten
  • Teams coachen
  • Gesundheit im Betrieb managen
  • Workshops leiten
  • Besondere Themen:
    Beteiligungsprozesse, Selbstorganisation, agiles Arbeiten, Projektmanagement und Gesundheitsförderung (im Verständnis der WHO Ottawa Charta)

Thomas Diller: Was mich antreibt?
Menschen sollen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen können und wollen. Ich bin überzeugt, dass Menschen als auch Gemeinschaften über das Vermögen, die Anlage, die Kraft verfügen, ihre Bedürfnisse zu befriedigen, ihre Wünsche zu verwirklichen und ihre Umwelten mitzugestalten. Damit sich diese Potentiale realisieren, braucht es Schleifen aus Aktion und Reflexion, in denen Befähigung und (Selbst)Ermächtigung wächst. Derartige Entwicklungen möchte ich anstoßen und begleiten. Es braucht aber nicht nur das Wachsen in den Menschen bzw. Gemeinschaften, es braucht auch sie umgebende Umwelten, Verhältnisse, die Autonomie und Selbstbestimmung ermöglichen, sie fördern. Diese Optimierung gemeinsam mit den Verantwortlichen und den Betroffenen voranzutreiben, ist mein Anliegen.

%d Bloggern gefällt das: